Springe zum Inhalt

Vorstand

Jörn Raith, Vorsitzender | Fachbereich Kongress- und Veranstaltungszentren | raith@degefest.de

Andreas Kienast, stellv. Vorsitzender | Fachbereich Coaches, Trainer & Dozenten | kienast@degefest.de

Peter Runge, Schatzmeister | Fachbereich Event-Controlling | runge@degefest.de

Curt Rahn, Beisitzer | Fachbereich Bildungszentren | rahn@degefest.de

Michael Klinger, Beisitzer | Fachbereich Tagungshotellerie | klinger@degefest.de

Helko Riedinger, Beisitzer | Fachbereich Tagungshotellerie | riedinger@degefest.de

Marcus Moroff, Beisitzer | Fachbereich Locations & Veranstaltungssicherheit | moroff@degefest.de

Nils Jakoby, Beisitzer | Fachbereich Event-Support | jakoby@degefest.de

Martin Näwig, Beisitzer | Fachbereich Consulting & Marketing | naewig@degefest.de


 

Jörn Raith, Vorsitzender | Fachbereich Kongress- und Veranstaltungszentren | raith@degefest.de

seit 2012 Geschäftsführer Stadthalle Hagen
1999 – 2012 Geschäftsführer Kongresszentrum Oberhausen
1983 – 1999 PR-Veranstaltungsleiter, Besucherzentrum Privatbrauerei Diebels

seit 2009 Vorsitzender des Vorstands im degefest e.V.
DSFT – Kuratoriumsmitglied, seit 2006, http://www.dsft-berlin.de
IHK-Prüfungsvorsitzender „Veranstaltungskauffrau/-mann“

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Unterschiedliche Experten bilden unter dem Dach der degefest ein einzigartiges MICE-Netzwerk. Darin und daran aktiv mitzuwirken ist mein zentrales Motiv.


Andreas Kienast, stellv. Vorsitzender | Fachbereich Coaches, Trainer & Dozenten | kienast@degefest.de

seit 1991 freiberuflicher Coach und Trainer
1985 – 1991 Berater bei verschiedenen Unternehmensberatungsgesellschaften
Kontaktstudium Management an der Universität Augsburg

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Die degefest ermöglicht mir, mein Wissen und meine Interessen zum Wohle der Tagungsbranche einzusetzen. In Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen werden so tragfähige Zukunftskonzepte im Tagungsbereich geschaffen. Als hauptberuflicher Trainer bzw. Coach liegt mir dabei insbesondere der konkrete Umgang mit Menschen, sei es nun Mitarbeiter oder Kunde, am Herzen. Der  Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern aus dem degefest-Netzwerk hat sich auch in meinem regulären Berufsleben als äußerst hilfreich und fruchtbar erwiesen. Mein Hauptanliegen ist die Einführung von Qualitätskriterien hinsichtlich des Umgangs mit Kunden und Mitarbeitern. Dieser Kriterienkatalog würde unseren Mitgliedern einen fundamentalen Wettbewerbsvorteil verschaffen.


Peter Runge, Schatzmeister | Fachbereich Event-Controlling | runge@degefest.de

Eventcontrolling Peter Runge, Geschäftsführer
seit 1997 Gesellschafter-Geschäftsführer in VERITAS Unternehmensberatung und Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft (ISO 9001 zertifiziert seit 1999) Tätigkeitsschwerpunkt: Wirtschaftsberatung
seit 1989 Selbständig als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Bestellung zum Steuerberater 1985 und zum Wirtschaftsprüfer 1988
Studium BWL an RWTH Aachen und Uni Köln mit Abschluss Dipl-Kfm. 1981

Handelsrichter beim Landgericht Duisburg
Co-Autor im deutschen Steuerberater-Rechtshandbuch

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Kunden werden von mir so beraten, dass die erarbeiteten Lösungsvorschläge zu ihnen passen. Das Kongress- und Tagungsgeschäft bietet auf Grund der heterogenen Struktur der unterschiedlichen Veranstaltungshäuser zunächst wenige Ansatzmöglichkeiten für Branchenvergleiche und Best-practise-Analysen in Bezug auf ihre Wirtschaftlichkeit. Meine jahrelange Erfahrung und die Unterstützung bei Entscheidungsprozessen in Veranstaltungs- und Kongresshäusern helfen mir dabei, unterschiedliche Strukturen transparent zu machen und auf das Wesentliche zu reduzieren. Die eigentlichen Daten und Fakten liefern die Leitungsverantwortlichen und deren Mitarbeiter, deren Sprache ich verstehe. All das möchte ich für die Verbandsmitglieder nutzbringend einsetzen und dazu beitragen, dass sie mit Hilfe von implementierten Systemen ihr Unternehmen wirtschaftlich besser controllen, d.h. besser steuern können.


Beisitzer

 

Curt Rahn, Beisitzer | Fachbereich Bildungszentren | rahn@degefest.de

seit 2002 Manager, Siemens AG, Global Shared Services, Global Leadership Center
2000 – 2002 Business Center-Manager, HQ Global Workplaces – Business Centers
1998 – 2000 Front Office-Manager, Rooms Division Manager, Kempinski Hotel Schloss Reinhartshausen
1997 – 1998 Shiftleader Front Office, Head Cashier, Hotel Adlon Kempinski Berlin
1994 – 1997 Front Office Cashier, Kempinski Hotel Schloss Taschenbergpalais

Bachelor Social Communications / Public Relations
Certified Practitioner in NLP (Neuro-Linguistische Programmierung) DVNLP
Certified Master Practitioner in NLP (Neuro-Linguistische Programmierung) DVNLP/INLPTA

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Im degefest sehe ich die Chance, die unglaubliche Expertise, die in der Bildungszentrenlandschaft vorhanden ist, zu bündeln; für die Stärkung der einzelnen Mitglieder gegenüber den jeweiligen Trägern, dem Markt und der Konkurrenz. Der Austausch und die Interaktion mit den anderen Akteuren in der Tagungs- und Seminarwelt ist ein zusätzlicher, wichtiger Hebel für die konstante Anpassung und Verbesserung der Dienstleistung.


Michael Klinger, Beisitzer | Fachbereich Tagungshotellerie | klinger@degefest.de

seit 2011 General Manager, Dorint Hotel Airport München Freising
2008 – 2011 General Manager, Mercure Hotel Orbis München Perlach
2003 – 2008 Director of Operations, Pre Opening Management, Lufthansa Training & Conference Center Seeheim
2001 – 2003 Director of Operation,Hilton Vienna Plaza
1997 – 2001 Director of Business Development, Hilton Prague

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Mir entspricht die Zielsetzung der degefest als fachübergreifender Verband, für alle in der deutschen Tagungsbranche vertretenen Berufsgruppen, zu fungieren.  Ich halte es für unerlässlich, zum Wohle der Weiterentwicklung der Branche, auf diese Art Lobbyarbeit zu leisten. Dem Verband selbst und durch den Verband biete ich Moderation, Information und Know-how für diejenigen, die durch ihre Dienstleistung als Tagungs- und gleichzeitig Übernachtungslocation zur Wertschöpfung der Branche beitragen.


Helko Riedinger, Beisitzer | Fachbereich Tagungshotellerie | riedinger@degefest.de

seit 2013 Geschäftsführer, CAMP REINSEHLEN HOTEL GMBH, Schneverdingen
2010 – 2013 Hoteldirektor, CAMP REINSEHLEN HOTEL GMBH, Schneverdingen
2008 – 2010 Hotelleiter, HOTEL UNION BETRIEBS GMBH, Salzwedel
2008 – 2008 Hoteldirektor, MORADA HOTEL ARENDSEE, Kühlungsborn
2007 – 2008 Betriebsleiter, DIE JUGENDHERBERGEN IN RHEINLAND-PFALZ UND IM SAARLAND, Hunsrück-Jugendherberge Hermeskeil
2007 – 2007 Stellv. Direktor, HOTEL HEIDE TREFF GmbH, Schneverdingen, Deutschland
2005 – 2006 Direktionsassistent, HOTEL HEIDE TREFF GmbH, Schneverdingen, Deutschland

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Der Verband bietet aus meiner Sicht ein optimales Netzwerk für Wissens- und Erfahrungsaustausch  in der MICE-Branche. Diesen Austausch an Erfahrungen und Wissen unter den verschiedenen Akteuren in der MICE Branche möchte ich gern fördern und unterstützen.


Marcus Moroff, Beisitzer | Fachbereich Locations & Veranstaltungssicherheit | moroff@degefest.de

seit 2009 Geschäftsführer, PerEx GmbH
15 Jahre Aufbau- und Ablauforganisation bei Allianz Versicherungen AG
20 Jahre ehrenamtliches Engagement mit Erwerb breiter Kenntnisse in Führungs- und Leitungsfunktionen – Schwerpunkt: Belange der Veranstaltungssicherheit
2006 verantwortlicher Einsatzleiter des DRK bei der Fußball-Weltmeisterschaft am Spielort Stuttgart.
2007 identische Aufgabe bei der UCI-Rad-WM in Stuttgart.
Mitautor des Sicherheitskonzepts für Baden-Württemberg

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Die Kongress- und Seminarwirtschaft trägt maßgeblich zur soliden, hochwertigen  Qualifikation der Teilnehmer bei. Folglich sollen sich die Teilnehmer in den Destinationen der Kongress- und Seminarwirtschaft wohlfühlen, sicher sein und im emotional positiven Umfeld von den Veranstaltungen profitieren. Mit meinem Erfahrungsschatz aus der Veranstaltungswirtschaft gepaart mit den an Bedeutung gewinnenden Sicherheitsaspekten möchte ich in diesem hoch interessanten Umfeld Impulse setzen und Erfahrungen an unsere Mitglieder weitergeben.


Nils Jakoby, Beisitzer | Fachbereich Event-Support | jakoby@degefest.de

seit 2009 Geschäftsführer Kongress- und Tagungszentrum Leinfelden-Echterdingen
2001 – 2009 Betriebsleiter Jugendstil Festhalle in Landau in der Pfalz
1994 – 2001 Leiter der Veranstaltungstechnik im Kongresszentrum und Sporthalle Böblingen
1993 – 1994 Selbstständiger Veranstaltungstechniker

Meister für Veranstaltungstechnik
Dipl. Betriebswirt WA.
IHK Prüfungsausschuss Pfalz für Veranstaltungskaufleute (bis 2010)
Sitz im Beirat des Stuttgart Convention Bureau

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Lebenslanges Lernen ist gerade heute ein wichtiges Thema. Ein gutes und aktuelles Branchen- und Fachwissen ist die Grundlage für den persönlichen Erfolg und für den Erfolg des eigenen Unternehmens. Ich sehe die degefest als ideale Plattform um theoretisches- und praktisches Wissen auszutauschen. Mit dem Sitz im degefest Vorstand möchte ich mein Wissen weiter vertiefen und das gesammelte Wissen aus über zwanzigjähriger Berufserfahrung den degefest Mitgliedern zur Verfügung stellen.


Martin Näwig, Beisitzer | Fachbereich Consulting & Marketing | naewig@degefest.de

seit 2008 Geschäftsführer, Marketingberatung Näwig
2000-2008 Milla und Partner GmbH, Stuttgart (Konzeptentwickler, Projektleiter)
1997-2000 Studium der Ökotrophologie an der CAU, Kiel
1992-1996 Werbeagentur und Kulturbüro Labor, Husum (Geschäftsführender Gesellschafter)

Eventmanager, ebam Akademie
Contextueller Coach, Coaching Academie Bielefeld
Mitglied in der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagment (AFNB)

Warum engagieren Sie sich in der degefest und was sind Ihre Ziele?
Menschen lernen von Menschen und dies erfolgt am effektivsten bei einem persönlichen Zusammentreffen in der realen Welt. Das war schon immer so und wird auch in Zukunft so bleiben. Was sich verändert sind die Rahmenbedingungen des Lernens, also die Frage nach der Bereitschaft zur Konzentration, um neues Wissen aufzunehmen. Neben den allgemeinen didaktische Methoden gewinnen andere Faktoren an Bedeutung, wie beispielsweise gruppendynamische Prozesse, innovative Medientechnologien, die Ausstattung und die Atmosphäre von Lernräume. Das Zusammenspiel aller Faktoren zu optimieren ist eine komplexe und fortwährende Aufgabe. Die degefest bietet dafür allen Akteuren der bildungsorientierten Veranstaltungswirtschaft eine Plattform. Daher engagiere ich mich bei der degefest mit dem Ziel, das Veranstaltungsstätten zu optimalen Lernräumen werden.


Diese Galerie enthält 13 Fotos.